LED Lampe ist zu hell und blendet – Wie dunkler machen?

LED Lampe ist zu hell und blendet – Wie dunkler machen?

LED Lampen sind sehr sparsam, erzeugen aber mitunter ein sehr grelles Licht. So kann es vorkommen, dass die neu erworbene Deckenleuchte viel zu hell ist. Auch die in verschiedenen Geräten eingebauten Kontrollleuchten sind teilweise sehr hell und störend. Hier erfährst du, was du gegen zu helle und blendende LED Lampen tun kannst.

LED Lampe ist zu hell

Die LED Technik hat sich durchgesetzt und LED Lampen haben sehr viele Vorteile. Doch mitunter tritt ein nerviger Effekt auf: Leuchtdioden strahlen ihr Licht nahezu punktförmig ab. Dadurch wird das Licht von vielen Menschen als viel zu hell empfunden. Je nach Einsatzort werden manche LED Lichtquellen deshalb als störend wahrgenommen und man fühlt sich geblendet. Zu helle LEDs treten vor allem in diesen Szenarien auf:

  • Grelle Leuchte mit integrierten LEDs
  • Zu helle LED Leuchtmittel
  • Störende LED Gerätelampen

Was tun wenn die Lampe blendet?

Je nach Verwendung der LEDs gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Lampe abzudunkeln. In den folgenden Abschnitten findest du Maßnahmen zur Abhilfe für die häufigsten Fälle zu heller LEDs.

Grelle LED Leuchtmittel

LED Leuchtmittel werden meist nachträglich als Ersatz für alte Halogen- oder Glühlampen eingesetzt. Vor allem LED Spots oder sehr kleine Stiftsockellampen können je nach Leistung sehr hell wirken.

Was tun?
  • Leuchtmittel tauschen
  • Dimmer einsetzen
  • Diffusor Folie verwenden

Leuchtmittel tauschen

Ein Tausch der zu hellen Leuchtmittel gegen eine Variante mit gleichem Lampensockel aber weniger Leistung wird das Problem dauerhaft lösen. Wenn die Leuchte mehrere Leuchtmittel enthält, empfiehlt es sich, zunächst nur ein einziges Leuchtmittel zu ersetzen. So kannst du vor dem kompletten Tausch aller LEDs prüfen, ob die leistungsschwächere Variante wirklich nicht mehr blendet, bevor du einen kompletten Satz bestellst.

Dimmer einsetzen

Vielen Leuchtmittel wirken nur in bestimmten Situationen zu hell. Um die Lampe bei Bedarf abzudunkeln, empfiehlst sich der Einsatz eines Dimmers. So kannst du die Helligkeit immer passend einstellen. LED Dimmer gibt es sowohl zur Installation anstelle des Lichtschalters sowie auch als Zwischenstecker.

Diffusor Folie verwenden

Weiterhin gibt es sogenannte Diffusorfolien, welche für eine Streuung des Lichts sorgen. So eine Folie lässt sich je nach Einbausituation vor dem LED Leuchtmittel anbringen. Durch die breitere Lichtverteilung wirkt die Lichtquelle dann nicht mehr so hell.

Achtung Notlösung

Das Anbringen eines Diffusors vor einer LED Lampe sollte nur als Notlösung betrachtet werden und geschieht auf eigene Gefahr. Es sollte nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden und grundsätzlich nur bei Lampen mit einer niedrigen Leistung von wenigen Watt. Andernfalls könnte ein Hitzestau entstehen. Die Lampe kann durchbrennen oder schlimmstenfalls sogar in Brand geraten!

Leuchte mit integrierten LEDs abdunkeln

Moderne LED Leuchten haben meist integrierte Leuchtdioden. Hier zeigt sich erst nach dem Kauf, wie genau diese ihr Licht abstrahlen. So manche Deckenleuchte oder Pendelleuchte über dem Esstisch besitzt keine so gute Lichtverteilung. Aus manchen Richtungen wirkt das Licht zu hell und blendet sogar. Im Gegensatz zu normalen LED Leuchtmitteln lassen sich die LEDs hier nicht gegen eine schwächere Variante austauschen.

Was tun?
  • Ausrichtung ändern
  • Dimmer einsetzen
  • Diffusor Folie verwenden

Ausrichtung ändern

Viele Leuchten haben bewegliche Strahler. Durch eine andere Ausrichtung oder Neigung lässt sich hier das Problem am leichtesten beheben. Auch wenn es keine beweglichen Strahler gibt, so lässt sich mit etwas Aufwand trotzdem die Montagerichtung der Leuchte ändern. Häufig reicht eine leichte Drehung der Leuchte aus, damit nichts mehr blendet.

Dimmer einsetzen

Vielen Leuchten wirken nur in bestimmten Situationen zu hell. So möchte man beim Essen eine gemütliche Beleuchtung haben, zum Abräumen und Säubern des Tisches darf es gerne wieder heller werden. Hier empfiehlt sich der Einsatz eines LED Dimmers. So kannst du die Helligkeit immer passend einstellen.

Diffusor Folie verwenden

Weiterhin gibt es sogenannte Diffusorfolien, welche für eine Streuung des Lichts sorgen. So eine Folie lässt sich je nach Einbausituation vor dem LED Leuchtmittel anbringen. Durch die breitere Lichtverteilung wirkt die Lichtquelle dann nicht mehr so hell.

Achtung Notlösung

Das Anbringen eines Diffusors vor einer LED Lampe sollte nur als Notlösung betrachtet werden und geschieht auf eigene Gefahr. Es sollte nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden und grundsätzlich nur bei Lampen mit einer niedrigen Leistung von wenigen Watt. Andernfalls könnte ein Hitzestau entstehen. Die Lampe kann durchbrennen oder schlimmstenfalls sogar in Brand geraten!

Zu helle LED Gerätelampen

Viele technische Geräte im Haushalt haben integrierte Kontrollleuchten. Egal ob WLAN Router, Ladegerät oder Receiver: Überall sind LEDs zur Anzeige des Betriebsstatus verbaut. Diese leuchten teilweise viel zu hell und blinken mitunter auch noch. Steht das betreffende Gerät im gemütlich beleuchteten Wohnzimmer oder sogar im Schlafzimmer, sind diese Gerätelampen sehr störend.

Was tun?
  • Statuslampen abschalten
  • LED Anzeigen abkleben
  • Zu helle LEDs abdunkeln
Grelle LED Gerätelampen blenden

Statuslampen abschalten

Viele Geräte wie Router oder Set-Top-Boxen haben ein Konfigurationsmenü. Mitunter gibt es hier eine entsprechende Option, um die Statuslampen komplett auszuschalten oder sogar eine Zeitspanne einzustellen, in der nichts leuchten soll. Ob dein Gerät diese Möglichkeit bietet, lässt sich über die Bedienungsanleitung oder eine kurze Internetrecherche herausfinden.

LED Anzeigen abkleben

Viele grell leuchtende Statuslampen lassen sich nicht abschalten. Mit einem lichtundurchlässigen Klebeband lassen sich die störenden LEDs aber einfach abkleben. Vor allem bei Gewebeklebeband sollte man aber bedenken, dass hier beim entfernen Rückstände entstehen können.

Zu helle LEDs abdunkeln

Häufig möchte man die zu hellen Gerätelampen nicht komplett deaktivieren oder abkleben. Viele Status LEDs haben schließlich eine sinnvolle Bedeutung und zeigen einen entsprechenden Betriebszustand des Gerätes an. In diesem Fall kann man die LEDs mit einer lichtdurchlässigen Klebefolie abkleben, mit einem dunklen Stift oder auch mit Tauchlack anmalen. So blendet nichts mehr, der Gerätestatus bleibt aber weiterhin erkennbar.

Fazit

Zu helle LED Lampen sorgen für ungemütliches Licht und blenden oftmals sogar. Du weißt nun, was du mit grellen Leuchtmitteln oder Leuchten tun kannst, um diese abzudunkeln. Auch störende Gerätelampen kannst du mit den genannten Tipps dunkler machen oder ganz deaktivieren.

Pin
Pocket