LED Streifen und Lampen mit dem Handy steuern

LED Streifen und Lampen mit dem Handy steuern

Mit den farbigen LED Streifen und anderen Leuchtmitteln lassen sich tolle Lichteffekte erzielen. Manchmal werden diese mit einer eigenen Fernbedienung ausgeliefert. Aber es wäre doch praktisch, wenn du deine Dekobeleuchtung einfach mit dem Handy steuern könntest. Hier erfährst du, welche LED Lampen du ohne extra Fernbedienung komfortabel mit deinem Smartphone steuern kannst.

LED Lampen mit dem Handy steuern

Auf dem Wohnzimmertisch liegen bereits mehrere Fernbedienungen zur Steuerung von Fernseher und Hifi-Anlage. Viele moderne LED Lampen bringen jeweils eine weitere Fernbedienung mit. Damit ist das Chaos an Fernbedienungen auf dem Wohnzimmertisch perfekt. Da wäre es doch viel praktischer, die LED Lampen mit dem Handy zu steuern.

Denn das Smartphone ist sowieso meist in der Nähe und besitzt verschiedene Schnittstellen, mit denen du auch verschiedene LED Lampen steuern kannst. Natürlich müssen die LED Leuchten und Leuchtmittel dafür ausgelegt sein, um auf die Befehle aus dem Handy zu reagieren.

Welche Lampen lassen sich mit dem Handy bedienen?

Inzwischen gibt es eine Vielzahl an LED Lampen auf dem Markt, die sich per Smartphone steuern lassen. Denn die eingesetzte Technik ist häufig identisch und wird einfach in die verschiedenen Lampen integriert.

Hier eine Übersicht der gängigen LED Lichtquellen, die sich per Handy steuern lassen:

  • LED Streifen
  • Deckenleuchten
  • Einzelne Leuchtmittel

LED Streifen sind ideal als Dekolicht geeignet. Hier möchte man öfter mal die Farbe wechseln oder die Effekte einschalten. Deckenleuchten sind dagegen meist für die normale Raumbeleuchtung zuständig. Aber auch hier gibt es Varianten mit integriertem Sternenhimmel-Effekt oder ähnlichem, die man hin und wieder aktivieren möchte. Und natürlich gibt es auch diverse Retrofit Leuchtmittel mit einstellbarer Farbe und Effekten.

Fernbedienung vs Handy

All diese Lichtquellen gibt es sowohl mit separater Fernbedienung als auch mit verschiedenen Schnittstellen zur Handysteuerung. Damit kannst du das Fernbedienungs-Chaos reduzieren.

Welche Schnittstellen sind geeignet?

Damit LED Streifen und andere LED Lampen per Handy steuerbar sind, müssen diese dafür ausgelegt sein und eine Schnittstelle besitzen, die auch in heutigen Smartphones eingebaut ist. Eine der folgenden Schnittstellen sollte bei allen aktuellen Geräten vorhanden sein.

Infrarot

Die Infrarot Schnittstelle ist nur bei wenigen Smartphones zu finden. Ein Vorteil dieser Technik ist, dass du damit im Prinzip alle LED Lichtquellen steuern kannst, die bereits mit einer eigenen Infrarot Fernbedienung ausgeliefert wurden. Dafür ist lediglich eine Standard Fernbedienungs-App notwendig, mit der die Befehle der Original-Fernbedienung angelernt werden können.

Nachteilig bei der Infrarot-Technik ist dagegen der notwendige Sichtkontakt zum Empfänger. Damit kannst du deine Lampe nur steuern, wenn du dich im selben Raum befindest.

Bluetooth

Die Bluetooth Schnittstelle dürfte in allen heutigen Smartphones integriert sein. Damit kannst du alle LED Lampen mit Bluetooth Empfänger mit dem Handy steuern. Dafür ist jedoch immer die jeweilige App des Lampenherstellers notwendig.

Bei der Bluetooth-Technik handelt es sich um eine echte Funkverbindung. Gängige Bluetooth Module haben eine Reichweite von etwa 10 Meter. Damit kannst du deine Lampe auch ohne Sichtkontakt etwa aus dem Nebenraum oder vom Garten per Smartphone steuern.

WLAN

Bei der WLAN Schnittstelle handelt es sich um eine echte Netzwerkschnittstelle. WLAN LED Streifen oder Lampen werden hier meist nicht direkt mit dem Handy gekoppelt, sondern mit dem Heimnetzwerk. Die Lichtquelle wird also mit dem WLAN Router verbunden.

Die Steuerung vom Smartphone erfolgt dann ebenfalls über dessen WLAN Verbindung. Auch hier muss die entsprechende App des Lampenherstellers installiert werden. Ein Vorteil der WLAN Technik ist die große Reichweite. Je nach Konfiguration des Routers können die Lampen sogar von unterwegs gesteuert werden.

Fazit

In der heutigen Zeit ist es kein Problem mehr, LED Streifen und Lampen mit dem Handy zu steuern. Du kennst jetzt die verschiedenen Schnittstellen und welche Vor- und Nachteile diese haben. Wenn das Handy sowieso immer in Reichweite ist, kannst du damit auch bequem deine LED Lampen steuern. So kannst du auf die ein oder andere zusätzliche Fernbedienung im Haushalt verzichten.

Pin
Pocket