LED Außenstrahler mit Bewegungsmelder: So wird’s hell

LED Außenstrahler mit Bewegungsmelder: So wird’s hell

Außenstrahler mit integriertem Bewegungsmelder gibt es schon lange auf dem Markt. Außenstrahler mit moderner LED Technik gibt es hingegen erst seit wenigen Jahren. Inzwischen ist die neue Technik erschwinglich geworden und es sind verschiedene LED Strahler mit Bewegungsmelder erhältlich. Hier erfährst du, worauf du bei der Auswahl achten solltest.

LED Außenstrahler mit Bewegungsmelder

LED Strahler können im Außenbereich sehr flexibel eingesetzt werden. Durch die aktuelle LED Technik lassen sich Außenstrahler in den verschiedensten Varianten herstellen. Je nach Leistung und Abstrahlwinkel sind Außenstrahler unter anderem für die folgenden Anwendungen geeignet:

  • Beleuchtung von Fassaden und Wänden
  • Ausleuchtung von Terrasse und Einfahrt
  • Direkte Beleuchtung von Wegen
  • Ausleuchtung von Flächen

Integrierter Bewegungsmelder

LED Strahler mit einem eingebauten Bewegungsmelder sind in vielerlei Hinsicht praktisch. Durch die Integration des Bewegungsmelders werden moderne Designs etwa mit indirekter Beleuchtung möglich. Gegenüber einem Strahler mit separatem Bewegungsmelder sinkt der Verkabelungsaufwand. Es muss lediglich eine Zuleitung am Strahler angeschlossen werden.

Ein Bewegungsmelder bringt üblicherweise gleich mehrere Funktionen mit. Die Hauptfunktion ist natürlich die Bewegungserkennung, welche den Strahler für die eingestellte Zeit einschaltet. Zusätzlich verfügen die meisten Bewegungsmelder ebenfalls über einen Helligkeitssensor. So kann eine Helligkeitsschwelle eingestellt werden, damit sich der Strahler auch nur bei entsprechender Dunkelheit einschaltet.

Vorteile gegenüber Halogenstrahlern

Die beiden Hauptvorteile eines Außenstrahlers mit LED Technik gegenüber einer Halogen Variante sind der geringe Energieverbrauch und die lange Haltbarkeit. Ein 100W Halogenstrahler lässt sich bei gleicher Helligkeit leicht durch einen LED Außenstrahler mit etwa 20W ersetzen. Halogenstrahler halten üblicherweise nur 2.000 – 4.000 Stunden während viele LED Strahler eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden haben.

LED Strahler mit integriertem Bewegungsmelder
LED Außenstrahler lassen sich vielseitig einsetzen

Worauf achten beim Kauf?

Die LED Technik ist gegenüber den alten Halogenstrahlern etwas komplexer geworden. Wenn du jedoch einige Punkte beachtest, stehen der erfolgreichen Auswahl eines LED Strahlers mit integriertem Bewegungsmelder keine Hürden im Weg. Bei einem LED Außenstrahler musst du auf folgende Kriterien achten:

  • Helligkeit
  • Farbtemperatur
  • Abstrahlwinkel
  • Erfassungswinkel
  • Montageart
  • Schutzklasse

Helligkeit des Außenstrahlers

Die Helligkeit wird bei einem LED Strahler nicht mehr in Watt sondern in Lumen angegeben. Die Helligkeit muss je nach Anwendung und Einsatzort des Außenstrahlers gewählt werden. Soll ein alter Halogenstrahler ersetzt werden, kannst du mit Hilfe des Lumen Watt Rechners die passende Helligkeit herausfinden. Zum gleichmäßigen Ausleuchten großer Flächen solltest du den Einsatz mehrerer Strahler in Betracht ziehen.

Farbtemperatur des Strahlers

Die Farbtemperatur beschreibt die Lichtfarbe des LED Strahlers. Der Wert wird in Kelvin angegeben. Außenstrahler mit Halogenlampe haben meist eine Farbtemperatur zwischen 2700 und 3000 Kelvin, welches als Warmweiß bezeichnet wird. Als Arbeitslicht sind Werte zwischen 3500K (Neutralweiß) und 5000K (Tageslichtweiß) besser geeignet.

Wahl des Abstrahlwinkels

Mit dem Abstrahlwinkel ist der Winkel gemeint, mit dem das Licht aus dem LED Strahler austritt. Der ideale Winkel ergibt sich aus dem Montageort und der maximalen Entfernung des zu beleuchtenden Bereiches. Für breite Flächen sind Außenstrahler mit Dual-Kopf eine gute Alternative. Hier sitzen zwei LED Strahler sowie der Bewegungsmelder gemeinsam auf einer Halterung.

Erfassungswinkel des Bewegungsmelders

Bei Außenstrahlern mit integriertem Bewegungsmelder spielt auch der Erfassungswinkel des Infrarot Sensors eine Rolle. Üblich sind hier Winkel zwischen 120 und 180 Grad. In diesem Winkel kann der Sensor Bewegungen von Personen erfassen und den Außenstrahler einschalten. Der Erfassungswinkel hat dabei nichts mit der Empfindlichkeit zu tun, die Empfindlichkeit bestimmt, in welcher Entfernung Bewegungen erkannt werden.

Montageart des Strahlers

Es gibt im Wesentlichen zwei Montagearten für LED Außenstrahler. Zum einen gibt es die klassischen LED Strahler mit einem Montagebügel. Hier kann der Strahler sowohl hängend unter einer Decke als auch stehend etwa auf einem Balken montiert werden. Innerhalb des Bügels kann der Strahler mit dem Bewegungssensor geschwenkt werden.

Als zweite Montageart gibt es Außenstrahler zur Wandmontage. Hier sind Strahler und Bewegungsmelder häufig schöner in der Halterung integriert als bei einer Variante mit Montagebügel. Strahler zur Wandmontage gibt es hingegen in verschiedenen Designs. Als Außenstrahler an der Fassade eines Wohnhauses sind diese meist die schönere Wahl.

Schutzklasse

Die Schutzklasse oder Schutzart gibt an, wie gut das Gehäuse des Außenstrahlers abgedichtet oder versiegelt ist. Grundsätzlich dürfen im Außenbereich nur Strahler mit Bewegungsmelder montiert werden, welche für den jeweiligen Einsatzort zugelassen sind und eine entsprechende Schutzart aufweisen.

Der Außenstrahler sollte mindestens die Schutzart IP44 aufweisen, wenn er an einer Außenwand unter einem Dachüberhang montiert wird. Soll der LED Strahler dagegen im Freien montiert werden, ist mindestens die Schutzart IP65 (staubdicht und Schutz gegen Strahlwasser aus allen Richtungen) vorgeschrieben.

Empfehlenswerte Strahler mit Bewegungsmelder

Außenstrahler mit einem integrierten Bewegungsmelder sind praktisch für viele Anwendungen. Diese werden häufig eingesetzt, um Fassaden, Terrassen, Wege oder andere Außenbereiche wie Einfahrten, Garagen und Gärten zu beleuchten. Hier findest du eine Übersicht von beliebten Strahlern mit guten Bewertungen:

CLY LED Strahler

CLY 20W LED Strahler mit Bewegungsmelder,LED Scheinwerfer 2000LM IP66 Wasserdicht, Außenstrahler Superhelle,Kaltes Weiß,LED Fluter Sensorleuchten für Garten, Hinterhof, Garage, Türen

Bei den Strahlern der Marke CLY handelt es sich um klassische LED Außenstrahler mit einem Montagebügel. Der Bewegungsmelder sitzt hier unterhalb des Strahlers.

Es gibt zwei Ausführungen mit Leistungen von 20W und 50W. Damit werden Lichtstärken von 2000 bis 5000 Lumen erreicht. Das erzeugte Licht ist mit 6500K Tageslichtweiß.

Bei Amazon ansehen

 

 

Yuanline LED Strahler bis 100W

100W LED Strahler mit Bewegungsmelder, LED Fluter, 10000LM 3200K, Wandleuchte Aussen für Garten, Garage, Sportplatz oder Golfplatz (100W Warmweiß)

Die Außenstrahler der Marke Yuanline besitzen ebenfalls einen schwenkbaren Montagebügel. Auf der Rückseite befinden sich Kühlrippen für eine gute Wärmeableitung.

Die Strahler sind in vielen verschiedenen Ausführungen von 10W bis 100W mit Lichtstärken von 1.000 bis 10.000 Lumen erhältlich. Jede Variante gibt es außerdem mit kaltweißem und warmweißem Licht.

Bei Amazon ansehen

 

 

Steinel LED Außenstrahler LS150

Steinel LED Außenstrahler LS 150 weiß, 240° Bewegungsmelder, max. 12 m Reichweite, 20.5 W, Schwenkbar, 1760 Lumen, 4000 K

Der Steinel LED Außenstrahler ist zur Wandmontage vorgesehen. Strahler und Bewegungsmelder sind hier vom Design her schöner ineinander integriert als bei den Bügelstrahlern.

Der LED Strahler hat eine Leistung von 20,5W und eine Helligkeit von 1760 Lumen. Damit ist der Steinel Strahler ideal zur Montage etwa im Eingangsbereich eines Wohnhauses geeignet. Es sind Varianten mit schwarzem und weißem Gehäuse erhältlich.

Bei Amazon ansehen

 

 

Steinel XLED Strahler mit indirektem Licht

Steinel LED-Strahler XLED Home 2 XL weiß, 1608 lm, 140° Bewegungsmelder, 20 W, voll schwenkbar, LED Flutlicht, 4000 K, 030070

Die Steinel Außenstrahler der XLED Serie sind eine schöne Lösung zur Beleuchtung der Fassade. Oberhalb des Bewegungsmelders befindet sich hier ein frei schwenkbares LED-Panel. Der LED Strahler hat eine Leistung von 20W und eine Helligkeit von 1608 Lumen. Die XLED Strahler gibt es in vier verschiedenen Gehäusefarben.

Neben dem Modell mit Bewegungsmelder gibt es auch eine Slave Variante, welche mit dem Hauptstrahler gekoppelt werden kann. So lassen mehrere Außenstrahler zur gleichmäßigen Beleuchtung der Fassade montieren und gemeinsam über den Bewegungsmelder des Hauptstrahlers schalten.

Bei Amazon ansehen

 

Solla Dual-Kopf Strahler

Dual-Kopf Bewegungs-Sensor-Licht, 22W LED-Außenstrahler mit einstellbarem Bewegungsmelder, 1600lm, 5000K Tageslichtweiß, IP65 Wasserdicht LED Fluter für Hof, Garten, Deck, Garage

Um einen sehr breiten Bereich auszuleuchten, können einerseits mehrere Außenstrahler verwendet werden. Alternativ kann aber auch ein Strahler mit einem Dual-Kopf eingesetzt werden.

Bei dem LED Strahler der Marke Solla befinden sich zwei Strahler sowie der Bewegungsmelder auf einem Sockel zur Wandmontage. Der Doppelstrahler hat eine Leistung von 20W und eine Helligkeit von 1600 Lumen.

Bei Amazon ansehen

 

Fazit

Außenstrahler mit einem integrierten Bewegungsmelder lassen sich sehr vielseitig einsetzen. So können Bereiche wie Eingänge, Einfahrten, Terrassen oder andere Außenflächen bei einer Bewegungserkennung automatisch beleuchtet werden. Im Gegensatz zu den alten Halogenstrahlern sind aktuelle LED Strahler sehr langlebig und haben einen niedrigen Energieverbrauch.

Pin
Pocket