Dimmen ohne Dimmer: Diese Möglichkeiten gibt es

LED Lampen dimmen ohne Dimmer

Du möchtest die Helligkeit deiner LED Lampen einstellen, ohne einen Dimmer zu installieren? Denn manchmal ist der Einbau eines Dimmers nicht möglich, zu kostspielig oder gar nicht erlaubt. Das ist glücklicherweise kein Problem mehr. Das Dimmen ohne Dimmer ist dank Lösungen wie SceneSwitch oder easyDim heute problemlos möglich. Hier findest du einen Überblick der verfügbaren Techniken.

Lampen Dimmen ohne Dimmer

Man kennt es noch aus den Zeiten der alten Glühlampen: Vor allem in Wohnzimmern waren hier häufig alte Drehdimmer anstelle des Lichtschalters verbaut. So konnte man in den Abendstunden die Helligkeit abdimmen und für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Das Dimmen ohne Dimmer war zu der Zeit noch nicht möglich.

Auch für die aktuelle LED Technik gibt es moderne Dreh-, Tast- oder Touchdimmer. Es gibt jedoch einige Situationen, in denen man die LED Beleuchtung auch ohne Einsatz eines Dimmers runterdimmen möchte.

Warum ohne Dimmer?

Es gibt verschiedene Gründe, warum kein klassischer Dimmer zum Einsatz kommen kann oder soll:

  • Installation zu aufwändig
  • Einbau nicht erlaubt
  • Dimmer zu teuer

Der Einbau eines Dimmers anstelle des Lichtschalters darf nur vom Fachmann durchgeführt werden. Dies ist mit entsprechenden Kosten verbunden. Auch der Dimmer selbst hat seinen Preis. Außerdem ist es in vielen Wohnungen nicht erlaubt, die Elektroinstallation zu modifizieren.

Dies sind nur einige Gründe, die gegen die Installation eines klassischen Dimmers sprechen. Glücklicherweise gibt es Alternativen, um die Lampen trotzdem zu dimmen und eine gemütliche Beleuchtung zu erzielen.

Dimmen ohne Dimmer möglich?

Häufig wird vom Dimmen ohne Dimmer gesprochen. Zum Einstellen der Helligkeit einer LED Lampe ist aber grundsätzlich eine Dimmer-Schaltung erforderlich. Der Ausdruck ohne Dimmer meint genau genommen nur, dass kein klassischer Dimmschalter anstelle des Lichtschalters zum Einsatz kommt. Die Dimmer-Elektronik sitzt bei den alternativen Lösungen üblicherweise direkt im LED Leuchtmittel bzw. in der Leuchte.

Welche Lösungen gibt es?

Zum einen gibt es spezielle LED Leuchtmittel und Leuchten mit mehreren Helligkeitsstufen, welche über den normalen Lichtschalter aktiviert werden können. Zum anderen gibt es LED Lampen, die entweder über eine Fernbedienung oder per Smartphone App gedimmt werden können.

Dimmen per Lichtschalter

Bei folgenden LED Lampen kann die Helligkeit über einen handelsüblichen Lichtschalter in mehreren Stufen ausgewählt werden. Dabei handelt es sich größtenteils um Leuchtmittel, die einfach als Ersatz in die vorhandene Fassung eingesetzt werden können. Zwei der Hersteller bieten aber auch eine Vielzahl von Leuchten mit dem gleichen Funktionsprinzip an.

Dimmen ohne Dimmer per Lichtschalter
MarkeTechnikHelligkeitsstufenVarianten
PhilipsSceneSwitch10%, 40%, 100%E27, E14, GU10
AEG/BrillianteasyDim10%, individuell, 100%E27, E14, diverse Leuchten
Müller LichtSwitch Dim15%, 55%, 100%E27, E14, GU10
Paulmann3-step-dim25%, 50%, 100%E27, E14, diverse Leuchten
OsramDuo Click Dim30%, 100%E27, E14, GU10

Philips SceneSwitch

Philips SceneSwitch Leuchtmittel haben drei Helligkeitsstufen, welche über den normalen Lichtschalter aktiviert werden. Durch kurzes Ein-/Ausschalten hintereinander wechselt die Helligkeit zwischen 10%, 40% und 100%. Die Lampe merkt sich dabei die zuletzt gewählte Einstellung, nachdem sie länger ausgeschaltet war. Zusätzlich wird die Farbtemperatur von 2700K auf 2200K abgesenkt, was für ein warmes Licht sorgt.

AEG/Brilliant easyDim

Lampen mit der AEG easyDim Technik werden sowohl unter der eigenen Marke als auch unter der Marke Brilliant vertrieben. Durch kurzes Ein-/Ausschalten hintereinander lässt sich zwischen 10%, 100% und einer individuellen Helligkeit wählen. Neben den Standardleuchtmitteln gibt es zusätzlich eine große Auswahl an Deckenleuchten in allen erdenklichen Varianten und Designs.

Müller Licht Switch Dim

Von Müller Licht gibt es verschiedene Leuchtmittel mit der Switch Dim Technik. Der integrierte Dimmer wechselt durch kurzes Ein-/Ausschalten hintereinander die Helligkeit zwischen 15%, 55% und 100%. Daneben gibt es auch noch die Switch Tone Serie. Hier lässt sich statt der Helligkeit die Farbtemperatur zwischen 2700K, 4000K und 6500K wechseln.

Paulmann 3-step-dim

Paulmann bietet LED Lampen mit der 3-step-dim Technik an. Durch kurzes Ein-/Ausschalten nacheinander lässt sich die Helligkeit zwischen 25%, 50% und 100% auswählen. Die Lampe merkt sich dabei die zuletzt gewählte Einstellung bis zum nächsten Betrieb. Neben den Standardleuchtmitteln gibt es zusätzlich eine große Auswahl an Leuchten in allen erdenklichen Varianten und Designs.

Osram Duo Click Dim

Von Osram gibt es Lampen mit der Duo Click Dim Technik. Der integrierte Dimmer wechselt durch kurzes Ein-/Ausschalten hintereinander die Helligkeit zwischen 30% und 100%. Es ist zu beachten, dass diese Leuchtmittel im Gegensatz zu den vorgenannten Lampen keine Memory-Funktion besitzen und beim nächsten Einschalten stets die Helligkeit wechseln.

Dimmen per Fernbedienung

Eine weitere Möglichkeit zum Dimmen ohne Dimmer sind Leuchten mit einer Fernbedienung. Diese werden einfach anstelle der alten Deckenleuchte montiert. Der vorhandene Lichtschalter kann anschließend dauerhaft eingeschaltet bleiben. Die Bedienung der Leuchte erfolgt dann bequem über die Fernbedienung, egal ob vom Sofa oder vom Esstisch aus.

Neben Ein-/Aus sowie der Dimm-Funktion lässt sich bei vielen Leuchten auch noch die Lichtfarbe über die Fernbedienung einstellen oder zusätzliche Lichteffekte aktivieren. Auf dem Markt sind eine große Auswahl an Leuchtmitteln, Deckenleuchten, Steh- und Tischlampen mit Fernbedienung erhältlich.

Dimmen per Smartphone App

Als Alternative zur Fernbedienung kann auch ein Smartphone mit entsprechender App zum Dimmen ohne klassischen Dimmschalter verwendet werden. Dazu gibt es eine Vielzahl von WiFi LED Lampen, welche einfach gegen die alten Leuchtmittel getauscht werden können. Über die zugehörige App kann anschließend die Helligkeit sowie Farbe eingestellt werden.

Technische Details

Hier findest du noch zusätzliche Details, wie das Dimmen ohne klassischen Wand-Dimmer funktioniert und welche Vor- und Nachteile es dabei gibt.

Funktionsweise ohne Dimmer

Um ohne einen Wand-Dimmer trotzdem die Helligkeit zu regeln, muss die Dimm-Einheit direkt im Leuchtmittel bzw. in der Leuchte integriert werden. Bei den vorgestellten Lampen, die sich über einen normalen Lichtschalter dimmen lassen, reagiert die integrierte Elektronik auf die Schaltimpulse des Lichtschalters. Wird der Schalter ganz schnell nacheinander betätigt, sorgt die Elektronik für eine Umschaltung auf die nächste Helligkeitsstufe.

Beim Dimmen per Fernbedienung oder App bleibt der Lichtschalter in der Wand immer eingeschaltet und sorgt für Dauerstrom an der Lampe. So kann die Elektronik auf die Befehle der Fernbedienung oder App warten und die Lampe unabhängig vom Lichtschalter Schalten und Dimmen.

Vor- und Nachteile

Alle hier vorgestellten Dimmer-Alternativen haben den Vorteil, dass LED Lampe und der integrierte Dimmer stets perfekt aufeinander abgestimmt sind. Beim Einsatz eines Wand-Dimmers muss dagegen immer auf die Kompatibilität zwischen Dimmer und Lampe geachtet werden.

Beim Dimmen per Lichtschalter gibt es dagegen den Nachteil, dass nur die vorgegebenen Helligkeitsstufen vorhanden sind. Einzige Ausnahme sind hier die easyDim Leuchten mit einer individuellen Stufe. Ansonsten ist eine stufenlose Regelung nur bei klassischen Dimmern und einigen Leuchten mit Fernbedienung möglich.

Das Dimmen per Fernbedienung oder Smartphone hat keinen echten Nachteil. Je nach Hersteller und System solltest du aber prüfen, ob sich mehrere Leuchten und Leuchtmittel mit einer Fernbedienung oder App steuern lassen. So kannst du beim Einsatz mehrer Lampen alle mit der selben Bedieneinheit schalten und dimmen.

Fazit

Das Dimmen von LED Lampen ist heutzutage auch ohne einen klassischen Wand-Dimmer möglich. Dank der vorgestellten Alternativen wie SceneSwitch oder easyDim fallen keine Kosten und kein Aufwand für den Kauf und Einbau des Dimmers an. Unabhängig davon, ob du keinen Dimmer installieren darfst oder möchtest, mit den hier vorgestellten Alternativen brauchst du auf eine gemütliche Beleuchtung nicht verzichten.

Pin
Pocket